top of page

Andreas Dieckmann stellt sich vor

Liebe Christinnen und Christen

in der Pfarrei St. Johannes,


zum 1. Juli 2024 hat mich unser Bischof Dr. Felix Genn über unseren Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp mit der Pfarrverwaltung der Pfarrei St. Johannes betraut. Ich will mich Ihnen und euch kurz vorstellen:


Mein Name ist Andreas Dieckmann (Tel. 0 25 24 / 2 67 70, Pfarrbüro St. Jakobus, dieckmann-a@bistum-muenster.de). Geboren bin ich am 11.01.1968 in Lüdinghausen, wo ich auch das Abitur gemacht habe. Nach dem Studium der Katholischen Theologie und Philosophie – und einigen Semestern der Geschichte – in Münster, Innsbruck und München bin ich nach einem Jahr im Gemeindedienst und einem Jahr des Diakonats in Geldern am Niederrhein am 18.05.1997 von dem damaligen Bischof Dr. Reinhard Lettmann in Münster zum Priester geweiht worden. Nach fünfjähriger Kaplanszeit in Neubeckum (später auch in Vellern und Roland) habe ich zwei Jahre als Kaplan in Havixbeck gewirkt. Seit 2005 bin ich nun als Pfarrer in unserer Pfarrei St. Jakobus in Ennigerloh tätig.



Den Dienst als Pfarrverwalter werde ich bis zur Neubesetzung der Stelle des Leitenden Pfarrers in der Pfarrei St. Johannes ausüben. Verbunden mit diesem Dienst ist vor allem die Begleitung der Leitungs- und Entscheidungsgremien der Pfarrei. Ich freu mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit den hiesig tätigen Ehrenamtlichen und dem hauptamtlichen Team der Seelsorge. Zumeist am Dienstagmorgen werde ich mich im Büro der Johannes-Pfarrei aufhalten (im Juli am 9., 16. und 23. von 9.30 bis 11 Uhr, Kontakt über Pfarrbüro St. Johannes).


Ich bitte jetzt schon um Verständnis, dass ich mich nur in bescheidenem Maße in den liturgischen Dienst einbinden kann, weil wir in der Pfarrei St. Jakobus nur zwei Priester sind, die den Eucharistiefeiern dort vorstehen können. Ich werde mich – unter Einbindung in das hier vor Ort tätige Seelsorgeteam und in die Leitungsgremien – bemühen, die Aufgabe im Rahmen meiner Möglichkeiten gut zu erfüllen und bitte Sie und euch um Ihre und eure Unterstützung und auch um Nachsehen, wenn nicht alles immer zur vollsten Zufriedenheit aller geschieht.


Im Gebet um eine geisterfüllte Gegenwart und um die zukunftserschließende Kraft dieses Beistands bin ich mit Ihnen und euch verbunden und grüße Sie und euch ganz herzlich


Ihr und euer Pfarrer Andreas Dieckmann


105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page