top of page

"Ökumenische Wohngemeinschaft"

Liebe Christinnen und Christen in Oelde,


vor fast genau einem Jahr haben wir die Idee, zukünftig stärker ökumenisch miteinander unterwegs zu sein, veröffentlicht. Im vergangenen Jahr ist viel passiert. Es gab viele Gremiensitzungen, Gespräche und Gedankenaustausch, wie unsere Idee einer ökumenischen Wohngemeinschaft in Oelde verwirklicht werden kann. Nun wollen wir Sie und Euch über den aktuellen Stand dieser Planungen informieren.

 

Vieles haben wir schon erreicht:

 

1. Es gibt Architektenpläne zum Umbau des Alten Pastorats St. Johannes zum Ökumenischen Beratungszentrum,

2. zum Umbau der Büroräume am Carl-Haver-Platz und auch schon

3. konkrete Pläne, wie der Übergang von der Christuskirche in die Lambertuskirche in Stromberg vonstattengehen kann.

4. Eine Machbarkeitsstudie für die Evangelischen Immobilien ist derzeit in Arbeit und wird uns hoffentlich nach Ostern vorliegen.

5. Auch für den Oelder Norden wurden schon viele Weichen gestellt: es gibt Vereinbarungen über gemeinsame Feste, über die gemeinsame Nutzung des Pfarrheims und der St. Joseph-Kirche und auch erste Ideen, wie ein Umzug von der Friedenskirche in die St. Joseph-Kirche gelingen kann.

6. Auch ein Vertragsentwurf liegt vor und

7. viele pastorale Begegnungen mit der „anderen“ Seite haben schon stattgefunden.

8. Und nicht zuletzt werden Veranstaltungen langsam, aber stetig und immer selbstverständlicher in einem ökumenischen Geist geplant und fallen auf fruchtbaren Boden auf beiden Seiten.

 

Wir hoffen, dass wir im Juni 2024 nach den Beratungen mit dem Bistum und der Landeskirche, belastbare Informationen beisammen haben. Erst dann würden wir – ein Jahr nach dem Auftakttreffen der Projektgruppen – beide Gemeinden zu einer gemeinsamen Gemeindeversammlung einladen. Dazu werden Sie und werdet Ihr rechtzeitig eingeladen.


Wir wünschen uns, dass mit unserer Ökumenischen Wohngemeinschaft das wahr wird, was der Prophet Jeremia uns mit auf den Weg gegeben hat: 

 

Keiner wird mehr den andern belehren,

man wird nicht zueinander sagen: Erkennt den Herrn!

Denn sie alle, vom Kleinsten bis zum Größten,

werden mich erkennen.

Jeremia 31,3


Evangelische Kirchengemeinde Oelde

Katholische Pfarrei St. Johannes Oelde




28 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page